Bücherdrachen „Schnüffel“

Mit Beginn des neuen Schuljahres ( 2012/ 13 ) ist auch der Bücherdrachen „ Schnüffel „ zu neuem Leben erwacht. Nachdem das Forscherlabor aus dem Flachbau ausgezogen war, stand der „Neubesetzung“ des Raums 17 der Grundschule am Hinschweg durch die Schulbücherei nichts mehr im Wege.

Schon während der Sommerferien bereitete Frau Steffen die Befreiung „Schnüffels“ aus seinem Kellerdasein vor. Gemeinsam mit einigen Helfern wurden Bücher gestempelt und für die Ausleihe vorbereitet. Der Etat ermöglichte die Neuerwerbung einer großen Anzahl spannender, ansprechender, lustiger Bücher. Vom Nachschlagewerk über Kinderkrimis, Wissensbücher, Pferdebücher etc. ist viel zu finden. Der Bestand umfasst z. Zt. weit über 1000 Bücher. Seit Mitte September können nun alle Schüler bei Elke Barthel und Renate Barkow maximal drei Bücher bis zu drei Wochen ausleihen.

Drachenbändiger Barthel und Barkow

Die beiden ehrenamtlichen „Drachenbändiger“ geben an zwei Vormittagen pro Woche Tipps für eine spannende Lektüre und machen die Ausleihe. Der Ansturm auf die Bücherei war gleich so groß, dass die Öffnungszeiten von dienstags auf donnerstags erweitert werden konnten. Alle Klassen können an beiden Tagen in den Pausen Bücher ausleihen oder zurückbringen.

Zweitklässler beim Stöbern

Das Team des Bücherdrachens freut sich weiterhin auf reges Interesse an Schnüffel und seinen Büchern.

Leserunde bei Schnüffel